FASZINATION DACH

Wie Setz & Leuwer das Traditionshandwerk umkrempeln

Wir sind Tobias Setz und Tim Leuwer, Dachdeckermeister aus dem Rhein-Sieg-Kreis. Wir haben uns auf der Fachhochschule kennengelernt. Unser triales Studium hat uns mit Gesellenbrief, Meisterbrief und einem Bachelor im Handwerksmanagement gut auf den Alltag als Dachdecker vorbereitet. Doch für uns stand von der ersten Sekunde an fest: Wir wollen mehr sein!

Das Dachdeckerhandwerk hat in Deutschland jahrhundertelange Tradition, die sich bis heute nur wenig gewandelt hat. Wir wollen das Handwerk umkrempeln! Wie? In jedem unserer Arbeitsschritte vor allem aber in der Wahl unserer Materialien. Wir bauen nachhaltige und ökologische Dächer, die konventionelle Dächer in punkto Qualität, Raumklima, Sicherheit und Ästhetik weit übertreffen  – und das für einen Preis, der kaum höher liegt, als bei einem herkömmlichen Dach.

TOBIAS SETZ

Dachdeckermeister & B.A. Handwerksmanagement

Tobias Setz arbeitet gerne mit den Händen und schätzt dabei hochwertige, natürliche Materialien. Das triale Studium mit Gesellenbrief, Meisterbrief und Bachelor im Handwerksmanagement war deshalb die perfekte Vorbereitung für die Revolution im Dachdeckerhandwerk.

Ich wollte schon immer selbstständig sein. Nicht nur, um mein eigener Chef zu sein, sondern auch, um das Dachdeckerhandwerk zu revolutionieren.

Tim Leuwer

TIM LEUWER

Dachdeckermeister & B.A. Handwerksmanagement

Tim Leuwer ist auf einem großen Hof aufgewachsen, der seit Generationen in Familienbesitz ist. Dort entdeckte er schon früh seine Leidenschaft fürs Handwerken in der Natur. Das triale Studium krönt seine vielfältigen Erfahrungen.

NIKLAS LIESENDAHL

Geselle

Niklas Liesendahl ist seit 2015 Geselle und unterstützt die S&L Dachdeckermeister seit August 2019. Er ist begeisterter Handwerker und gilt von Beginn an als treibende Kraft im Unternehmen.

MAX LAUE

Geselle

Max Laue hat im September 2018 als Lehrling bei den S&L Dachdeckermeistern begonnen und seine Ausbildung im Sommer 2020 als Innungsbester beendet. Mit seiner gewissenhaften und zuverlässigen Arbeitsweise ist er eine große Bereicherung fürs Team und dank seiner Leidenschaft zum Bouldern besteigt Max jedes noch so hohe Dach ohne lange zu zögern.

Siddharta Latala

SIDDHARTHA LATALA

Lehrling zum Dachdecker im 1. Lehrjahr

Siddhartha Latala hat bei uns im Februar 2020 seine Ausbildung zum Dachdecker begonnen. Nachdem er seine Kindheit und Jugend in Spanien verbracht hat, kehrte er 2017 zurück nach Deutschland und probierte sich in verschiedenen Handwerksberufen. Nach einigen Stationen in Zimmereibetrieben, ist er Anfang 2020 bei S&L gelandet und ergänzt mit seiner lebensfrohen und tatkräftigen Art unser Team perfekt.

Aljoscha Edler

ALJOSCHA EDLER

Lehrling zum Dachdecker im 1. Lehrjahr

Aljoscha Edler ist seit 2020 als Auszubildender im S&L Team. Ebenso wie Siddharta lebte der gebürtige Münchner zuletzt in Spanien. Im Sommer 2020 kam Aljoscha zurück nach Deutschland und lebt seitdem gemeinsam mit Siddharta in einer Dachdecker-WG – die beiden sind seit ihrer Kindheit miteinander befreundet. Seine offene und exotische Art eröffnet uns oft neue Blickwinkel. Außerdem ist Aljoscha immer einer der Ersten, die anpacken.

Mitarbeiter Kevin Kress

KEVIN KRESS

Monteur

Kevin Kress ist seit Mai Teil von Setz und Leuwer. Als gelernter Schreiner und Koch arbeitet Kevin schon immer gerne mit seinen Händen. Dank seiner vorherigen Tätigkeit als Messebauer kann er uns immer wieder mit seinem umfangreichen Wissen zum Umgang mit Holz bereichern. Privat lässt Kevin seiner Kreativität als DJ und Produzent freien Lauf.

6 gute Gründe für nachhaltiges Bauen:

1. Gesundheit:

Die negativen Erfahrungen mit künstlichen, umwelt- und gesundheitsschädlichen Baustoffen häufen sich, während sich die positiven Auswirkungen von natürlichen, gesundheitsschonenden Baustoffen schnell für die Bewohner bemerkbar machen.

2. Wirtschaftlichkeit

Umweltfreundliche Materialien stellen sich immer häufiger als die wirtschaftlichere Variante heraus. Sie halten länger und sind günstiger in der Entsorgung. Manchmal ist diese sogar kostenlos, denn häufig können unsere Produkte nach ihrem Einsatz sogar wiederverwendet oder weiterverarbeitet werden.

3. Ästhetik:

Mit natürlichen Werkstoffen wie Holz oder Schiefer lassen sich zeitlos schöne Dächer decken. In der Kombination mit hochwertigen Metallen mit hohem Recyclinganteil ergibt sich eine dezente Eleganz, die dem Betrachter subtil die Wertigkeit des neuen Daches vermittelt ohne dabei zu auffällig zu sein.

4. Umweltschutz:

Selbstverständlich hinterlassen natürliche Materialien einen kleineren Fußabdruck in unserer Umwelt als erdölbasierte Kunststoffprodukte – sowohl bei der Erzeugung als auch bei der Entsorgung. Mit der Verwendung nachhaltiger Produkte vermeiden Sie Altlasten für die kommenden Generationen und tragen zur Erhaltung einer lebensfreundlichen Umwelt für sich und Ihre Lieben bei.

5. Sicherheit:

Einige Fassadenbrände in Deutschland und der verheerende Hochhausbrand in London zeigten, dass Kunststoffe in Außenbekleidungen und Fassadendämmungen enormes Gefährdungspotenzial aufweisen. Diese Gefahren werden mit dem Einsatz nachhaltiger Werkstoffe minimiert.

6. Gesetzliche Pflichten:

Bereits seit Mitte der 70er Jahre gibt es Vorschriften zu Energieverbrauchs- und Wärmedämmwerten für Wohngebäude. Diese Vorschriften werden seit jeher kontinuierlich verschärft und Verstöße gegen dieselben mit empfindlichen Bußgeldern geahnt. Bauen Sie mit Setz & Leuwer damit Sie von Anfang an auf der sicheren Seite sind.

Wir wollen Dächer bauen, die nachhaltig und wirtschaftlich sind

Deshalb bauen wir einzigartige Dächer, die so nachhaltig wie möglich sind und nicht wesentlich mehr kosten als ein konventionelles Dach. Gleichzeitig sieht ein Umweltdach besser aus, fühlt sich besser an, hält im Winter wärmer und im Sommer kühler als ein herkömmliches Dach. Es ist leiser und schafft ein Zuhause, dass sich sofort wohlig warum und sicher anfühlt.

Wir wollen einen Wandel anstoßen. Denn es lohnt sich Häuser ressourcenschonend zu bauen und heute schon an morgen zu denken. Wir beraten Sie von der Planung, über den Aufbau bis hin zur Wartung Ihres Dachs. Bei unseren Materialen setzen wir auf innovative Betriebe, die jeden Tag alles geben, um die beste Qualität zu liefern.

Das ist der Grund, warum wir unser Handwerk erlernt haben

Ob eine Deckung aus spanischem Schiefer, Holz, das manchmal aus dem Wald gleich von nebenan kommt, Metall oder Dachziegeln: Wer auf Setz & Leuwer setzt, entscheidet sich für ein Dach, das garantiert so umweltfreundlich wie möglich ist. Wir verwenden natürliche Dämmstoffe wie Holz, Jute und Stroh, um schädliche Chemikalien zu vermeiden. Unsere Stoffe sind immer weiter- oder wiederverwertbar. Und jeden Tag wollen wir noch besser werden. Wir suchen nach ressourcenschonenderen, nachhaltigeren und umweltfreundlicheren Materialien, schließen Kooperationen mit Partnern, denen wir vertrauen und mit denen wir ein gemeinsames Ziel verfolgen. Wirtschaftlich und Nachhaltig: Unsere Dächer sollen die Welt zu einem besseren Ort machen.

Wir sind überzeugt, dass jedes Dach, das wir decken, etwas zum Schutz unserer Umwelt beitragen kann. Wir zeigen Ihnen, was möglich ist. Mit bestechender Beratungskompetenz! Schließlich geht es um die Dinge, die uns am wichtigsten sind: die Zukunft unserer Kinder und unser Zuhause.

Unsere Liebe zum Handwerk geben wir mit Begeisterung weiter

RUFEN SIE AN ODER

SCHREIBEN SIE UNS

Ich habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und stimme zu