17 Mrz 2020

Viele deutsche Haushalte entscheiden sich der Umwelt und dem Geldbeutel zuliebe dazu, das Dach ihres Hauses energieeffizient zu sanieren. Neben den bekannten und schnell ersichtlichen Fragen nach der Bauart und dem zu verbauenden Material, tritt jedoch auch eine weitere, nicht unwichtige Frage in Sachen Artenschutz auf. Zahlreiche Vogelarten – sogenannte Gebäudebrüter – verlieren durch die…

07 Feb 2020

Auch in diesem Jahr setzen Bauherren auf Ökologie, Nachhaltigkeit und Tradition. Daher liegen 2020 vor allem Dachziegel aus heimischem Ton im Trend. Ganz vorne mit dabei: der traditionelle Biberschwanz-Ziegel. Dieser weist eine natürlich schöne Oberflächenstruktur auf – ein Grund, warum auch heute noch ältere, aber auch neue Häuser gerne mit dem traditionellen Tondachziegel eingedeckt werden. Zudem schütz der Flachziegel das Dach…

21 Jan 2020

Vom Ein- und Mehrfamilienhaus bis zur Erneuerung denkmalgeschützter Objekte – das Dach aus Schiefer liegt im Trend. Dazu tragen die inzwischen vielfältigen und modernen Deckarten sowie seine edle Optik und Langlebigkeit bei. Zudem handelt es sich bei Schiefer um ein natürliches und damit umweltfreundliches Material, auf das besonders individualitätsbewusste Bauherren und Architekten setzen. Die Vorteile…

19 Aug 2019

Jute ist ein echtes Multitalent: Der Naturstoff wird vor allem zur Fasergewinnung genutzt, um daraus Teppiche, Papier oder die bekannten Jutebeutel herzustellen. Auch als ökologischer Dämmstoff ist die Naturfaser optimal geeignet: Sie ist vollständig biologisch abbaubar, wasserabsorbierend und sehr robust. Aber wie genau funktioniert die Dämmung mit Jute? Um Dämmstoffe aus Jutefasern herzustellen, müssen keine…

16 Jul 2019

Sie besitzen einen ganz besonderen Charme und eine hervorragende Isolationswirkung: Strohdächer. Doch sowohl im Rhein-Sieg-Kreis, als auch in den meisten Teilen Deutschlands, gehören sie zu den fast ausgestorbenen Dacharten. Und das, obwohl das Strohdach besonders in ländlichen Gegenden bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts hinein, besonders stark verbreitet war. Aber auch heute eignen…

11 Jun 2019

Wer sich dazu entscheidet sein Dach ökologisch zu dämmen, tut dies in erster Linie aus gesundheitlichen Gründen, aber auch für Hitzeschutz. Die Umfrage, die co2online für die Kampagne „Natürlich Dämmen“ (www.natürlich-dämmen.info) durchgeführt hat, zeigt: 95 Prozent der Hausbesitzer sind nach einer Dämmung mit natürlichen Materialien zufrieden. Bei der Entscheidung für Dämmstoffe aus nachwachsenden Materialien waren vor allem…

11 Jun 2019

Ein Flachdach besitzt keine beziehungsweise nur eine geringe Dachneigung, sie sollten es deshalb besonders sorgfältig abdichten, da sich sonst Nässe auf dem Dach stauen und Feuchteschäden verursachen kann. Abdichtungen von Flachdächern müssen also nicht nur thermischen Beanspruchungen wie großen Temperaturschwankungen standhalten. Hinzu kommen in der Regel mechanische, chemische und biologische Faktoren, sodass die Dachoberfläche höchste…

11 Mrz 2019

Mit dem Flachdach in Holzbauweise ist es kompliziert: In den letzten Jahren wurden vermehrt einschalige, unbelüftete Flachdächer in Holzbauweise gebaut, die höchst anfällig für Tauwasser waren und deshalb schnell von holzzerstörenden Pilzen befallen waren. Nicht gerade gut für den sowieso schon schwierigen Ruf der Flachdächer. Einige Forschungsprojekte haben nun gezeigt, wie und unter welchen Bedingungen…

06 Mrz 2019

Durch ein Gründach werden ansonsten brachliegende Gebäudedächer zu einem neuen Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Zwei Formen werden unterschieden: die extensive Dachbegrünung, bei der auf einem flachen oder leicht geneigten Dach Pflanzen wie Kräuter, Sukkulente und Gräser angelegt werden, die sich weitgehend selbst überlassen werden können. Bei der intensiven Begrünung werden Rasenflächen, Bäume und Stauden…